Gold an Bayern auf der diesjährigen Islandpferde-WM

Im Zuchtbereich zeigte sich Deutschland auf der diesjährigen Islandpferde-WM besonders stark. Bei den Zuchtwettbewerben im Rahmen der Weltmeisterschaft gingen zwei von insgesamt sechs Goldmedaillen nach Deutschland. Außerdem wurde einmal Silber und einmal Bronze an deutsch gezogene Islandpferde vergeben. Der IPZB e.V. freut sich natürlich besonders mit den bayerischen Züchtern Irene und Uli Reber über die überragenden Leistungen von Mjölnir vom Lipperthof im internationalen Vergleich:

GOLD:

  • Hengste 6-jährig: Mjölnir vom Lipperthof (Zucht: Uli und Irene Reber, Wurz/Bayern)

 

  • Stuten 7-jährig und älter: Glódís vom Kronshof (Zucht: Kronshof, Ellringen)

SILBER:

  • Stuten 6-jährig: Jódís vom Kronshof (Zucht: Kronshof, Ellringen)

BRONZE:

  • Hengste 5-jährig: Klakkur vom Kronshof II (Zucht: Kronshof, Ellringen)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen