Islandhengste Süddeutschlands im Fokus

Im Galopp zur 1. Südwestdeutsche Islandpferde-Hengstparade am 1. April

Rechtzeitig zu Beginn der Decksaison findet am 1. April, abends im Pferdezentrum Standenbühl (zwischen Mainz und Kaiserslautern) eine Hengstparade speziell für Islandpferde statt. Erwartet werden Island-Hengste aus ganz Rheinland-Pfalz und dem Saarland sowie aus Hessen und den anderen süddeutschen Zuchtgebieten. Für die Freunde und Züchter des Islandpferdes dürfte diese Veranstaltung eine ideale Gelegenheit bieten, interessante Hengste zu erleben. Hier kann sich der Stutenhalter für die eigene Zuchtplanung einen „Live“ – Eindruck von den verschiedenen Hengsten verschaffen.
Für Hengsthalter dürfte die Südwestdeutsche Islandpferde-Hengstparade ein interessantes Schaufenster für Darstellung seiner Hengste sein.
Die süddeutsche Hengstparade auf der jüngsten Rassegruppeversammlung der Islandpferdezüchter des Pferdezuchtverbandes Rheinland-Pfalz-Saar von den regionalen Vertreter des IPZV und des Pferdezuchtverbandes gemeinsam aus der Taufe gehoben.

Das traditionsreiche Ponyforum im Pferdezentrum findet in diesem Jahr erstmalig an zwei Tagen statt. Erster Veranstaltungstag ist Freitag, der 1. April 2016. Dieser Tag wird mit der Jungpferdematerialprüfung (Freitag Nachmittag) und der ersten Südwestdeutschen Hengstparade (Freitag Abend) ganz im Zeichen des Islandpferdes stehen.