Islandpferdezüchter Bayern e. V.

Wichtige Informationen für den Züchter!


Schicken Sie die Geburtsmeldung Ihres Fohlens 1 Monat nach dessen Geburt an den Zuchtverband (Anschrift s.u.), auch wenn Sie zu einem zentralen Fohlenregistrierungs-Termin fahren.
Heben Sie sich bitte den Durchschlag des Deckscheins oder, evtl. bei außerbayrischen Formularen, eine Kopie desselben unbedingt auf.
Für Ihre eingetragene Stute haben Sie einen Deckschein zugeschickt bekommen. Wenn Sie die Stute zum Hengst bringen, füllt Ihnen der Hengsthalter diesen Deckschein aus. Sollte für Ihre Stute kein Deckschein angelegt worden sein, wenden Sie sich bitte an den Zuchtverband.
Meldung zur Stutbuchaufnahme/Hengstanerkennung:
Melden Sie bitte Ihre Stute (bis 1.7.), Ihren Hengst formlos mit Angabe des Vorstellungstermins und Beilage einer Kopie des Abstammungsnachweises/Equidenpasses beim Zuchtverband an. Sollten Sie dies versäumen, zahlen Sie eine zusätzliche Gebühr.
Zur Stutbuchaufnahme, Hengstanerkennung unbedingt den Equidenpass bzw. das Originalabstammungspapier mitbringen!
Wenn Sie Leistungen des Zuchtverbandes und/oder der Islandpferdezüchter Bayern in Anspruch nehmen, müssen Sie Mitglied in beiden Vereinen sein.

Anschrift:
Bayerischer Zuchtverband für Kleinpferde und Spezialpferderassen e.V., Landshamer Str. 11, 81929 München